Login

Am Ende wurde es dann noch richtig spannend, aber nun stehen die fünf Themen fest, die uns nächste Woche in unserem Ferientraining beschäftigen werden. Wir beginnen am Montag mit dem Thema Hanbo (25 Stimmen). Am Dienstag erlernen wir die vergessene Schwarzgurt-Kata Ji'in (ebenfalls 25 Stimmen), bevor am Mittwoch das Gewinnerthema an die Reihe kommt: Mit 31 Stimmen ist das Ninjatraining meistgewählt! An den letzten beiden Tagen kommen Freunde der Partnerarbeit auf ihre Kosten: Donnerstag geht es um Werfen-Fallen-Hebeln (22 Stimmen). Den Abschluss macht am Freitag die Kunst des Kämpfens im Randori (20 Stimmen) Anmeldungen sind weiterhin möglich! Wir freuen uns auf den Start am Montag!

Ihr habt die Wahl!

Dieses Mal liegt es zumindest ein bisschen in eurer Hand, was wir in unserem Ferientraining machen wollen. Zehn Themen geben wir euch vor, fünf davon sollt ihr bei der Email-Anmeldung mit angeben. Die fünf Themen, die am meisten genannt wurden, bekommen einen Tag in unserem Ferientraining.

Sie gehören leider zum Alltag im Weltgeschehen: Angriffe gegen Frauen. Daher lädt Christoph Broermann, Trainer beim Asahi Telgte e.V. und hauptberuflich in Schulen, Vereinen und Firmen als Trainer für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung unterwegs, zusammen mit fortgeschrittenen Schülerinnen aus dem Verein Mädchen und Frauen ab 16 Jahren zu einem Selbstverteidigungskurs ein. In vier Stunden möchte er angemessene Reaktionen auf Angriffe im Alltag besprechen, üben und erproben.

…im Jahr 2018!

Zunächst einmal möchten wir noch allen erfolgreichen Prüflingen gratulieren, die am vergangenen Wochenende ihre Prüfung erfolgreich absolviert haben. Besonders genannt werden muss hier Leandra Struwe, die den ersten Kyu, den letzten Gurt vor dem Schwarzgurt, in einer einfallsreichen wie auch agilen Prüfung bestanden hat.
 
Wir Trainer sind jetzt bis zum 6. Januar in den Weihnachtsferien und daher nur eingeschränkt oder gar nicht zu erreichen. Euch allen sei gedankt, dass ihr und/oder eure Kinder bei uns auch im Jahr 2018 trainiert habt. Wir wünschen euch schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! In alter Frische geht es dann 2019 in der Halle weiter. Wir freuen uns auf euch!
Zum Seitenanfang